Meer Funk - Segel- und Motorbootschule Hard 2020

Segel- und Motorbootschule Hard
Kohlplatzstrasse 12 A-6971 Hard +43 664 2312614
"Welchen Weg man auch einschlägt, er führt einen unfehlbar zum Wasser." Hermann Melville "Moby Dick"

Segellehrer(in) Teilzeit gesucht!

Title
Direkt zum Seiteninhalt
Sportbootführerschein See (Küste/Meer)
Der Sportbootführerschein mit dem Geltungsbereich Seeschifffahrtsstraßen (kurz: SBF See) ist die amtliche Lizenz zum Führen von motorisierten Booten (Segel- und Motorboot), die für Sport- und Freizeitzwecke gebaut wurden im Geltungsbereich der Seeschifffahrtsstraßen-Ordnung, d. h. auf den Seeschifffahrtsstraßen (Drei-Seemeilen-Zone Küste/Meerund Fahrwasser innerhalb der Zwölf-Seemeilen-Zone). Für das befahren von Gewässern außerhalb der 3 SM-Zone gibt es keine verpflichtenden Qualifikationsnachweis.
Der SBF See ist vorgeschrieben beim Führen von Fahrzeugen mit einer Leistung an der Schraube von mehr als 11,03 kW (15 PS). Der nationale deutsche Sportbootführerschen See gilt als internationales Zertifikat gemäß der Resolution Nr. 40 der Wirtschaftskommission der Vereinten Nationen (International Certificate of Competence). Führer von Sportbooten können mit Hilfe dieses Nachweises ihre Qualifikation im Ausland belegen. Der Sportbootführerschein See wird von allen Vercharterern und Behörden als Kompetenznachweis gefordert und anerkannt. Absolventen des Bodenseeschifferpatents wird die prakt. Prüfung und ein Teil der Theorieprüfung gegen Nachweis erlassen, es ist lediglich eine Theorieprüfung in Navigation und Theorie abzulegen.

Kursbeitrag € 290,00
Prüfungsbögen € 20,50 lt. Auslage
Kursbuch € 30,50 lt. Auslage
SRC Seefunkzeugnis / UBI Binnenfunk
Kursleitung Dipl.Ing. Thomas Gantioler
Das beschränkt gültige Funkbetriebszeugnis (Abkürzung: SRC, von englisch Short Range Certificate) ist ein deutsches und somit EU-weit anerkanntes Funkbetriebszeugnis*. Das SRC berechtigt den Inhaber zur Teilnahme am Mobilen Seefunkdienst auf UKW auf Sportbooten sowie auf Schiffen, die nicht der Funkausrüstungspflicht unterliegen. Es schließt die Bedienung von Seefunkstellen auf UKW und Sicherheitsfunksystemen (GMDSS) ein, nicht aber die Bedienung von Schiffsfunkstellen (Binnenfunk), d. h. von Funkstellen auf den Binnenschifffahrtsstraßen, hierfür ist bei uns der Erwerb des Binnenfunkzeugnis UBI (Bodensee und Flüsse) mit einem geringen Zusatzaufwand gratis möglich.

Kurstermine

SBF01 19./20.02. Mi/Do 18:30-22:30
SBF02 18./19.03. Mi/Do 18:30-22:30
SBF03 16./17.09. Mi/Do 18:30-22:30
SBF04 18.04.-25.04. Theorie/Praxis Palma de Mallorca Segeltörn
SBF05 26.09.-03.10. Theorie/Praxis Palma de Mallorca Segeltörn
SBF06 14./15.10. Mi/Do 18:30-22:30
SBF07 11./12.11. Mi/Do 18:30-22:30
Das SRC und das UBI ist für den Schiffsführer vorgeschrieben, sobald eine UKW-Funkanlage an Bord ist. Im Gegensatz zu den amtlichen Sportbootführerscheinen ist es allerdings nicht ausreichend, dass nur der Schiffsführer im Besitz des Funkbetriebszeugnisses ist; jeder, der die Seefunkstelle bedient, muss über das entsprechende Funkbetriebszeugnis verfügen.
Nur bei uns: jeder Teilnehmer hat sein eigenes Funkgerät, hier wird "in Echt" gefunkt, der Kursraum ist komplett verkabelt.
*Der rechtliche Status des englischen SRC ist zur Zeit nicht eindeutig, ob bei Austritt des UK die engl. SRC innert der EU weiter anerkannt werden ist unklar. Ebenso ist die Zusatzprüfung zum UBI (Binnenfunk Bodensee und Flüsse) mit dem UK-SRC nicht möglich. Wir haben uns daher bereits 2017 zu Prüfungen durch den DSV/DMYV entschieden. Kurs und Prüfungen bei uns im Haus!

Kurstermine/Kursbeitrag
Freitag 17:00-22:00 Samstag 09.00-16:00
SRC1/UBI1 08./09.05.  € 360,00 Prüfungsbögen € 20,50
SRC2/UBI2 20./21.11.
Zurück zum Seiteninhalt